Nadine Stenglein Ein Erbe zum Verlieben

Ein Erbe zum Verlieben

 

Das ist das erste Buch das ich von Nadine lesen durfte und ich war begeistert. Ihr Schreibstil ist leicht und locker.

 

Man konnte sich sehr gut ihn die Geschichte hineinversetzen was Anna so durchleben musste. Mich persönlich haben Cover und auch der Klappentext sofort angesprochen.
Anna war 7 Jahre mit Robert verheiratet gewesen, er hat sie verlassen für eine jüngere. Das war sehr schwer für Anna.

 

Sie hängt immer noch an der Vergangenheit. Er hat sie nicht behandelt wie es sein sollte, hat sie in vielen Ansichten runter gemacht, sodass sie ihr Vertrauen an sich selbst verloren hat.


Rose, die Großmutter von Anna, und die beste Freundin Ruby wollen nur eins für sie. Dass sie glücklich wird und die alte Anna wieder aus ihr raus kommt und nicht die graue Maus die sie momentan ist. Rose ist gestorben und möchte das Anna alles erbt. Aber dafür muss sie ein Spiel mitspielen und zwar: 10 Männer kennen lernen aber nur 1 wird dann ihr Herz erobern. Für wen wird sie sich entscheiden?

 

1) Ben Dream er ist halb Italiener und hat eine Pizzeria
2) Luca-Liam Bennet er schreibt selber Songs und spielt Gitarre, Klavier Keyboard
3) Marvin O´Hara Künstler
4) Kevin Kent er ist Kindergärtner
5) Mark Louis der gerne Fahrrad fährt nach dem harten Job im Büro und sein Dilemma ist es in Fettnäpfchen zu treten
6) Jean-Paul Weller ist Webdesigner aus London
7) Payden Longdrink
Landen Jackson
9) Brian McCann er ist Künstler
10) Cole Bratt er ist Banker in London

 Was die Männer sich einfallen lassen, das müsst ihr selbst lesen sonst verrate ich zu viel und nehme euch allen den Spaß. ( Sonia F. )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0