Summers Eyrisha Wenn Tag und Nacht sich berühren (Die Blutelben-Saga 2)

Was für ein Finale. So viel Unvorhersebares. So viel Gefühl.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, ohne zu spoilern.
Hier im Finale war die Zeit knapp und ich als Leser lief genauso gegen die Zeit an, wie die Protas. Ich war wieder mitten drin und habe mit grauen zugesehen, wie schlimm es um ihre Welt steht und mit Stolz zugesehen wie aufopfernd unsere Protas versucht haben diese zu retten. Sie müssen sich Intrigen stellen und nicht nur einmal steht ihr Leben auf dünnem Eis.
Sie überwinden Barrieren. Knüpfen Allianzen die vielleicht zu einem gemeinsamen Miteinander führen können. 
Ich habe gelacht, geschimpft und geweint.
Anyja, Darkyn und ihre Verbündeten haben mich an die Geschichte gefesselt und meine Nerven einige Male sehr strapaziert.
Natürlich haben sie und ihre Greifen mein romantisches Herz auch sehr viel höher schlagen lassen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. (SanNit)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0