Weber Michelle Natascha Der Fluch des Drachen (Nebellande 2)

 

Das war eine tolle Geschichte.
Die Autorin hat hier, mit den Nebellanden eine Welt geschaffen, die wunderschön und wahnsinnig vielfältig ist.
Der Schreibstil ist flüssig und sehr ausdrucksstark. Ich konnte alles bildlich vor mir sehen.
Sehr schöne beschriebene Landschaften und Orte. Die unterschiedlichen Figuren und Lebensformen sind toll gezeichnet worden.
Ich fühle mich richtig wohl hier.
Neah und Raydan haben mir sehr gut gefallen. Seine stetige Wandlung und sein Kampf waren sehr beeindruckend beschrieben.
Die Geschichte hat sehr viel Gefühl und auch hier waren meine Tränen in Alarmbereitschaft.

Ich empfehle von vorne mit der Reihe zu beginnen, da Raydan schon im ersten Buch (Feenblut) eine für mich, wichtige Rolle hatte.
Genau wie hier der Meister der Masken seinen Einstand hat, dessen Hauptrolle Buch 3 innehat, auf das ich mich schon sehr freue.
Man kann sie aber auch für sich lesen, da es eigenständige, in sich abgeschlossene Geschichten sind.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. (SanNit)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0