Keller Tina Crazy for a Bad Boss

Auch hier möchte ich mich ganz herzlich bei Tina bedanken, dass ich dieses Buch lesen durfte. Wieder hat sie mich verzaubert mit ihrer Geschichte mit sehr viel Leidenschaft, aber auch mit sehr viel Spannung.

 

Auch dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen. Ihr werdet es lieben, denn es geht richtig unter die Haut, was die beiden durchmachen.

 

Kleiner Tipp: Ich würde euch raten, zuerst Bad Boss on Board zu lesen.

Tom ist ein richtiger Bad Boy. Er ist sehr charmant und freundlich und lässt nichts anbrennen, was Frauen angeht. Er ist der Junior Chef der Werbeagentur seines Vaters.

Marie arbeitet seit einem Jahr bei der Werbeagentur.

 

Sie ist die Sekretärin von Toms Vater. Ihr macht ihre Arbeit viel Spaß, wenn dieser Tom nicht wäre, denn er behandelt sie nicht gerade freundlich. Trotzdem nimmt er ausgerechnet sie mit zu einer Konferenz nach Österreich.

 

Marie ist am Boden zerstört, da Tom sie nur runterzieht, doch dann kommen sich die beiden doch noch näher. Danach ist er jedoch wieder genauso gemein wie vorher. Was für ein Geheimnis steckt hinter seinem merkwürdigen Verhalten? ( Sonia F. )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0