Skydla Lisa Rebellische Liebe (Russian Fighter 3)

In diese Geschichte konnte ich mich dieses Mal wieder mehr fallen lassen. Auch, wenn Rodja nicht zimperlich war. Die Gefühle kamen für mich, auf beiden Seiten viel tiefer rüber, wenn ich es mit Teil zwei vergleiche.


Rodion hatte ich ja schon seit Teil 1 in mein Herz geschlossen, weil er einfach so ein unglaublich guter Freund ist.


Auch das behandelte, immer wieder aktuelle Thema in diesem Buch, hat mich viele Nerven gekostet. Ich habe so mit Sweta gelitten. Es ist einfach unglaublich was sich andere Menschen herausnehmen.


Ich muss sagen, für mich war das der bisher stärkste Teil. (SanNit)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0