Becker Emilia Der Wolf und die Nachtigall

Georgiana ist keine Prinzessin auch hat sie keine Hoffnung auf einen Prinzen.

 

Seit Ihre Mutter vor Jahren abgehauen ist muß G für sich und Ihren Vater sorgen, der allerdings nicht arbeitet und hohe Schulden bei Benno hat.
Benno ist der Typ der G früh für sich arbeiten läßt aber Ihre Schulden werden nicht weniger.
Nun hat G erfahren das Ihre Mutter wieder in der Stadt ist und G versucht den Wagen zu klauen aber leider kommen die Wölfe mit Namen Kyle und Kaden dazwischen.
Was nun weglaufen geht nicht denn auch Ihr kleiner Halbbruder Justin hat sie gesehen.

 

Die großen Wölfe wollen Ihr helfen aber schaffen sie es oder machen sie alles nur noch schlimmer 
Ich habe des sehr genossen, sehr spannend und einfühlsam (Elke R.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0