Wonder Alice Ann Love Me Wild Good Girl for a Bad Boy

Emma kommt nach Mull  denn sie hat schwere erlebt aber eine Anzeige zu machen traut sie sich nicht.

 

Ihr Selbstbewußtsein ist nicht da und hier soll sie lernen vertrauen zu haben.
Mit Belinda und Loren teilt sie sich ein Zimmer die drei gehen auch gemeinsam zur Therapie wo Tyler Kurse gibt damit sie sich schützen können.
Tyler fällt sofort auf das Emma sich verstecken will und fordert sie heraus.
Emma mag Tyler aber sie weiß genau das sie nicht sein Typ ist.
Tyler allerdings will mehr von Emma und bittet sie um ein Date.
Diese Buch hat mir gezeigt das man immer seine Meinung sagen soll und sich nicht verstecken soll.
Eine Geschichte die traurig aber auch voller Hoffnung ist   (Elke R.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0