Schumacher Nicole Jägernacht

Der neue Mitbewohner in der WG ist Danial. Er ist der Sohn des Teufels, möchte aber mal einige Zeit nicht in der Hölle sein. Er ist bei Tess und Puck eingezogen und es klappt eigentlich alles ganz gut. 

Doch zu Pucks Geburtstag - ein Freund und der Vermieter von Tess- taucht Tess' Schwester Ella auf. Sie ist Model und eigentlich immer unterwegs. Was will sie denn nur hier? 

Obwohl Richard nichts mehr von sich hat hören lassen, steht auch er wieder auf der Matte mit einer echt ungewöhnlichen Bitte. Doch ob er Tess überzeugen kann, ihm zu helfen, daran hat er seine Zweifel. Er hofft sie überzeugen zu können, denn sein Leben ist in Gefahr! 

Außerdem soll Tess auch noch einem befreundeten Polizisten helfen. Er führt eine Scheinehe mit einer Asiatin, die in einem Bordell arbeitet. Dort soll eine Razzia stattfinden und Tess soll Mei Ling warnen. Wie soll sie denn jetzt da reinkommen? Da muss sie sich wohl was einfallen lassen….. 

Die spritzige Jägerin Tess hat sich kein bisschen verändert. In Puck, dem Zwerg, Danial und ihrer Mitarbeiterin Fin hat sie Freunde, die hinter ihr stehen. Ihre Gedanken zu lesen haben mich wieder zum Schmunzeln gebracht. Sie denkt einfach herrlich. Und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann will sie es auch erreichen und tut alles dafür. Auch von Gefahr lässt sie sich nicht abschütteln! 

Richard hat seine Waffenfirmen verkauft und stattdessen eine Jazz Bar eröffnet, was ihm wirklich Spaß macht. Allerdings haben seine Feinde nicht vergessen, dass durch seine Waffen viele Menschen gestorben sind und die wollen ihn jetzt quälen und tot sehen. Da beweist sich mal wieder das Sprichwort, dass einen die Vergangenheit immer wieder einholt. Er hat es echt gerade nicht einfach, aber er kämpft um sein neues Leben. 

Mit ihrem flüssigen und leichten Schreibstil hat mich die Autorin wieder in eine andere Welt entführt. Ich habe mich ab der ersten Seite wohl gefühlt und war leider viel zu schnell durch. Ihr ist es gelungen, Witz und Spannung zu einem tollen Fantasy-Buch zu vereinen. 
Ich warte ungeduldig auf den nächsten Teil der Reihe und kann eine klare Leseempfehlung für Fantasy-Fans geben. (Alex G.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0