DUPONT Sandrine

Sandrine Dupont ist ein Pseudonym, wie bei vielen, die Liebesgeschichten schreiben.
Geboren wurde ich im Summer of 69 in der Nähe von Frankfurt am Main, wo ich auch heute noch lebe.
Lieblingsbuch ist die Outlander-Reihe von Diana Gabaldon.
Als Lieblingsfilm kann ich "das letzte Einhorn" nennen. Musikalisch bin ich sehr offen, aber ich höre gerne 2 Cellos.
Als Vegetarierin esse ich alles, außer Fleisch
Meine Lieblingsfarbe Blau findet man überall in meinem Leben: blaues Auto, blaues Sofa, blaue Shirts
Ich bin eigentlich Betriebswirtin und habe im Marketing gearbeitet
Angefangen Romane zu schreiben habe ich erst vor 2 Jahren, als ein Verlag einen Nachwuchsautor suchte, aber berufsbedingt hatte ich schon immer mit Texten zu tun.
Bisher erschienen sind meine Heaven-Reihe (vier Bände), der Zeitreiseroman "Eine Liebe durch die Zeit", ein Gemeinschaftsprojekt mit der ganz jungen Davina Mitchell namens ""Liebe heilt alle Wunden ... irgendwann", das in Kanada spielt und in diesem Jahr entführe ich meine LeserInnen nach Frankreich, meinem Lieblingsland.
Von der "French Trouble-Reihe" ist im März der erste Band "Fight for Love" erschienen, Band 2 steht in den Startlöchern und an Band 3 schreibe ich noch.
Des Weiteren wird es einen weiteren Kanada-Band geben, mit einer Figur aus "Liebe heilt". Und zum Jahresende ein Buch mit allen schon bekannten und noch unbekannten Protagonisten.
Ich bin Dosenöffnerin für zwei schwarze Jung-Katzen, kleine Panther namens Shuri und Nakia.
Neben meinen fast erwachsenen Kindern liebe ich meinen Garten. Ich gehe gerne auf Conventions und reise dafür auch ins Ausland. Dort entstehen oft auch meine Inspirationen. Paris zum Beispiel ist sowas wie meine zweite Heimatstadt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0