Grimm Jennifer J. FrostMagie Ein Dämon zu Weinachten

Viviane muß husten, denn es staubt in der Kammer.

 

Ja sie muß aufräumen und auch einiges entsorgen, eigentlich müßte sie den Esoterik Laden schließen aber das kann sie nicht, nicht solange ihre Großmutter noch lebt.

 

Her in Frost Creek verirrt sich selten jemand in den Laden.

 

Gerade hat der Paketbote weder ein Paket gebracht und den Inhalt kann sie so wie er ist in die Tonne geben.

 

Ein Glasgefäß geht kaputt und Viviane schneidet sich, etwas Blut ist auf der Vase und nun hat sie einen Dämonen mit Namen Grhey  im Haus.

 

 

Wie wird sie ihn wieder los oder soll er doch bleiben??  (Elke R.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0