Annecke Katrin

Es ist mein richtiger Name.
Ich bin 1982 in der Lausitz geboren worden.
Heute lebe ich im östlichen Ruhrgebiet.
Ich bin Verheiratet.
Mein Beruf: Derzeit schreibe ich, wenn man das als Beruf zählen kann.
Warum hast Du angefangen zu schreiben? Das kam eher durch Zufall. Ich hatte ein EBook gelesen und empfand es so schrecklich leer, obwohl mich die Geschichte interessiert hatte. Allerdings waren die Szenen ziemlich kurz, nichts wurde richtig beschrieben und ich hatte keine Vorstellung davon, was dort genau geschah. In meinem Kopf entstanden parallel zu der Geschichte weitere Szenen, die dort gut reingepasst hätten und sie bereichert hätten.
Hinterher war ich so frustriert über diese so lieblos dahin geklatschte Geschichte, dass ich meine eigenen Gedanken dazu einfach aufschrieb. So entstand der Grundriss für mein erstes Buch „Caine“, und ich dachte, warum nicht? Das kann ich auch.
Ich schreibe erst seit Anfang 2019
Erschienen sind bis jetzt drei Bände aus der Reihe des „Free Rebels MC“. Weitere Teile werden folgen, wenn ich mal wieder mehr Zeit finde, meine Gedanken auf Papier zu bringen, bzw. auf den Bildschirm. Das nächste Buch ist eine Fantasy-Geschichte, die am 26.02.21 erscheint. Sie spielt auf einer Insel, die inmitten eines tobenden Ozeans liegt und nur durch die von Magiern hervorgerufene Barriere geschützt wird. Diese Insel wurde bis jetzt von den Magiern geschützt, doch dadurch, dass es immer weniger magischen Nachwuchs auf der Insel gibt, droht das Gleichgewicht zusammen zu brechen.
Welche Hobbys hast Du? Außer dem Schreiben? Derzeit nicht viele. Was Hobbys betrifft bin ich schon arg schräg. lachIch hatte mal gerne gezeichnet, genäht und auch Sport getrieben. All dies ist derzeit unwichtig für mich. Bei mir ist grundsätzlich alles Launen bedingt. Es kann also durchaus möglich sein, dass ich es in ein Paar Wochen in den Kopf bekomme und das Schreiben einer anderen Passion weicht. Vielleicht nochmal dem Nähen, wer weiß das schon.
Wir haben zwei Katzen und einen ... lass mich überlegen. Nein, es ist kein Hund. Es ist eindeutig eine dickköpfige Dampfwalze mit einem theatralischen Hang zum klagenden verhungern! Japp, es ist ein Bulldog.
Kein Lieblings Buch. Es ist eine Reihe und ich liebe sie. Sie wurde bereits mehrfach gelesen und auch die Hörbücher dazu mehrfach durchgehört. Es ist die Reihe um Kate Daniels und Curran Lennard, Stadt der Finsternis von Ilona Andrews. Ich gerate gedanklich wieder einmal ins Schwärmen. Hach, dazu fällt mich nur ein: „miez, miez, miez...“ lach
Lieblingsfilm: Gibt es keinen bestimmten. Ich sitze kaum vor dem Fernseher.
Dein Lieblingssänger / -band: Oh, derzeit hat es mir Five Finger Death Punch angetan.
Mein Lieblingsessen ganz klar die roten Nudeln von meinem Papa. Rot daher, weil es sich eigentlich nur um die Tomatensauce (nach einem Familienrezept) handelt, die mit Nudeln serviert wird. Wenn mein Papa mal nicht mehr ist, bin ich echt am Arsch!
Meine Kochkünste sind lediglich ein erweitertes Desaster.
Meine Lieblingsfarbe: Petrol und manchmal auch Gelb, obwohl meine Kleidung eher von einem fröhlichen Schwarz dominiert wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0