Lingus Lola

Lola Lingus ist mein Pseudonym. Ich lebe in Wien, bin verheiratet, und abgesehen vom Schreiben bin ich im Moment Mutter und Hausfrau
Ich mache gerne Sport, bin gerne draußen und klettere/bouldere auch manchmal auf der einen oder anderen Wand herum
ch esse gerne Pasta und trinke für mein Leben gern Kaffee
Ich mag Katzen, habe im Moment aber keine
Lieblingsfilme, -bücher und -musik ... das wechselt bei mir immer mal wieder. Jimi Hendrix hat mir aber immer schon gut gefallen. Die Serie "Bonding" auf Netflix war auch nicht übel – hat mich zum Lachen gebracht
Bücher gefallen mir mehr oder weniger genreunabhängig alle die, die vom Stil her unmittelbar und mitreißend geschrieben sind. Im Genre Dark Romance hat mir "Ghost" von Zavarelli sehr gut gefallen oder "Sweet Cruelty" von Blake ...
 
Warum ich angefangen habe zu schreiben ... das ist eine gute Frage ... und eine, die ich vielleicht nicht so wirklich beantworten kann... Man könnte es so sagen: Jede Geschichte ist wie eine eigene kleine Welt, die ich nach meiner Vorstellung aufbauen und dann durch die Geschichten, die sich darin abspielen, erfahren kann – so ähnlich wie andere Leute Modelleisenbahnen aufbauen oder wie ein Kind ein Puppenhaus einrichtet, um dann damit zu spielen ... es macht Spaß, sich in dieser "kleinen Welt in der Welt" durch die Figuren selbst zu erfahren
Besser kann ich es leider nicht beschreiben ...
"Dein Schatten auf meiner Haut" ist mein erster Kurzroman. Im Moment schreibe ich aber schon an meiner nächsten Geschichte. Diesmal wird es ein richtiger Roman (nicht nur ein kurzer ,und zwar eine Dark Mafia Romance.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0