Koenicke / Römer Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen

Emilia betreibt das "Pasty Passion" in der 16. Str. in New York - es ist ihr Traum.

 

Bei den Kunden ist sie sehr beliebt denn sie macht alles selber und frisch.

 

2 Typen betreten den Laden, der eine hat ein Handy am Ohr und sagt 1/2 Pfund von ihren besten Pralinen dabei schaut er sie nicht an und telefoniert weiter - der andere futtert den Probierteller leer.

 

Emilia sagt wie unhöflich es ist mit dem Telefon am Ohr eine Bestellung auf zugeben.

 

Am nächsten Tag kommt Richard, so heißt der mit dem Telefon wieder und er zahlt was Leroy gefuttert hat - und er entschuldigt sich da er so unhöflich war.

 

Nachdem er weg ist sieht Emilia das er den Black Berry vergessen hat und so sehen sie sich wieder.

 

Eine Einladung lehnt Emilia ab ABER ihre Tante hat ihre Finger im Spiel.

 

Ist Richard wirklich so ein böser Mensch und "verarscht" Emilia??

 

Ich habe es sehr genossen DANKE. (Elke R.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0