Es ist ein Pseudonym und ich habe es gewählt, weil ich gehofft hatte, mit dem Namen in allen alphanetisch sortierten Autorenlisten ganz vorne zu stehen.
Ich bin gebürtige Thüringerin, Jahrgang 81, eine der jüngsten Jungpionierinnen der DDR.
heute lebe ich in Berlin.
ich bin Geschieden - aber neu vergeben. Mit meinem Freund habe ich zwei Kinder, die ich über alles liebe.
Zurzeit arbeite ich noch als Country Manager für einen großen europäischen Preisvergleich und verantworte dort die österreichische Plattform. Aber in Kürze werde ich meine Position innerhalb des Unternehmens wechseln, um in Teilzeit arbeiten zu können und mehr Zeit zum Schreiben zu haben.
Warum hast Du angefangen zu schreiben? Das kann ich gar nicht so genau sagen. Es muss mir einfach im Blut gelegen haben. Sobald ich einen Stift halten und Buchstaben lesen konnte, hat man mich nicht mehr ohne Stift und Papier gesehen. Ich habe als Kind schon Brieffreunde in aller Welt gehabt, Comics gezeichnet, Lehrbücher für meine Puppen entworfen ... Es gab eigentlich keinen Zeitpunkt in meinem Leben, in dem ich nicht geschrieben habe.
Bisher sind von mir 5 Liebesromane für Jugendliche und ein Kinderbuch erschienen. Das Kinderbuch ist eine kurze Einschlafgeschichte, die es auch als Hörbuch gibt.
Die Liebesromane drehen sich alle um Musik und das Musikbusiness. In meiner Dream-Catchers-Reihe geht es um eine Boygroup auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs. Natürlich verlieben sich alle Bandmitglieder nach und nach und müssen es dabei mit geldgierigen Managern, skrupellosen Paparazzi und miesen Exfreunden aufnehmen. Mein letzter Roman "Verrockt nach dir" ist ein Einzelroman und erzählt die Geschichte der angehenden Lichttechnikerin Jessie, die bei ihrer Arbeit dem Rockstar Jason begegnet und sich Hals über Kopf in ihn verliebt.
Aber auch dieses Kennenlernen verläuft selbstverständlich nicht ganz glatt, so dass Herzschmerz vorprogrammiert ist. Mit meinem neuen Roman "Love Lyrics: Du bist mein Song" wage ich mich zum ersten Mal aus Deutschland (als Schauplatz) raus: Darin geht es um den Rockstar Davian, der sich in seine Songtexterin verliebt und nebenbei immer wieder mit Erinnerungen aus der Zeit vor seinem Unfall kämpfen muss, die ihn alles andere als kalt lassen. Die Geschichte spielt größtenteils im sonnigen Kalifornien, und wenn alles gut geht, erscheint sie im Dezember oder Januar.
Hobby Nummer 1 ist und bleibt das Schreiben - egal ob Bücher, Gedichte oder Songtexte. Hobby Nummer 2 ist die Musik: Ich singe und spiele Gitarre, liebe Konzerte und einfach alles, was mit Musik zu tun hat. Ansonsten reise ich auch sehr gern, mag es, neue Länder zu entdecken, andere Kulturen kennenzulernen und fremde Sprachen zu lernen.
Tiere git es nicht mehr. Ich hatte früher mal Wellensittiche und Zwergkaninchen, aber jetzt genieße ich lieber die Freiheit, jederzeit mit meiner Familie verreisen zu können und mich nicht jedes Mal darum kümmern zu müssen, dass irgendwer die Tiere während meiner Abwesenheit versorgt.
Gibt es ein Lieblingsbuch: Die wechseln bei mir ständig, je nachdem, was ich gerade voller Begeisterung gelesen habe. Zurzeit sind es die "It was always"-Bände von Nikola Hotel.
Gibt es einen Lieblingsfilm: Ja, "Music & Lyrics", bzw. Auf Deutsch: "Mitten ins Herz - Ein Song für dich" mit Hugh Grant und Drew Barrymore. Das Thema des Films hat mich zu meinem neuen Roman inspiriert - ich könnte ihn echt immer wieder gucken, er ist einfach nur aaaaaawwwww.
Ich höre total viele Bands und liebe sie alle! Wenn ich mich für eine entscheiden müsste, wäre es wahrscheinlich Subsonica, weil ich so viele unglaublich schöne Erinnerungen mit ihnen verbinde. Aber auch Nirvana, Linkin Park, Good Charlotte, Green Day, Nickelback, Avril Lavigne, Roxette, Oasis, Robbie Williams, Anti-Flag, 30 Seconds 2 Mars, Rise Against, Sunrise Avenue, The Calling, Lifehouse, Bryan Adams, Guns'n'Roses ... ich hab bestimmt noch etliche vergessen - ich liebe einfach generell Rockmusik.
Ich mag mediterrane Fischgerichte und ansonsten auch simple Hausmannskost, wie Kartoffeln mit Spinat und Spiegelei, Kartoffeln mit Quark und Leinöl oder Eier in Senfsoße.
Ich mag generell alle knalligen Farben - orange, gelb, lila, pink, rot, türkis. Das Leben darf ruhig bunt sein.

Verrockt nach dir: Rockstar Romance 

 

Jessie macht eine Ausbildung zur Lichttechnikerin bei Lars.

 

Heute bauen sie alles für das Konzert der Gruppe Sinister Sound auf.

 

Leon der Bassist der Gruppe kommt zu Jessie und ist total happy.

 

Wir gehen auf Deutschlandtour  als Vorgruppe von Jason Hackley. 

 

Jessie freut sich für Ihren Bruder und ist auch traurig das sie nicht mit darf.

 

Lars soll aber die Technik machen und so darf Jessie mit.

 

Jessie begegnet Jason und er will mehr über sie erfahren und freut sich das sie zur Crew gehört.

 

Beide kommen sich näher aber es gibt immer wieder Vorfälle und so ist sich Jessie sicher das er nichts für sie ist.

 

Werden sich die beiden trotz allem wiedersehen oder war es das??

  

Ich habe es verschlungen. (Elke R.)