Für die Liebe und das Leben

 

Vivien muß schnell ins Krankenhaus denn Ihr Freund Björn hatte einen schweren Autounfall und nicht nur er wurde verletzt nein eine ganze Familie gleich mit.

 

Adam ist schwer verletzt und seine Frau sowie seine Eltern sind tot, Vivien gibt sich die Schuld denn Sie hat Björn rausgeschmissen und er ist bei Glatteis ins Auto gestiegen.

 

Björn liegt seitdem im Koma und Vivien besucht ihn jeden Tag allerdings geht sie zu Adam um sich nach Ihm zu erkundigen und auch um sich zu entschuldigen.

 

Adam nimmt es gefasst auf. Beide kommen sich etwas näher und Vivien will Adam und seinem Sohn helfen und spendet Ihm eine Niere allerdings geht das nicht so einfach.

 

Ich weiß nicht ob ich die Kraft hätte wie Vivien. Ich bin zutiefst bewegt und danke Jana von Bergen für dieses Buch (Elke R.)