Geboren in der wunderschönen Landeshauptstadt München, wo ich auch heute noch mit meiner Familie lebe.

Kind der 80iger.

Seit fast 20 Jahren mit meinem Mann liiert und auch schon lange verheiratet.

Zu Schreiben begann ich in 2007 zusammen mit einer Freundin, weil wir als Vielleser gerne einmal unsere eigene Geschichte kreieren wollten. Unsere gemeinsamen Werke haben wir nie veröffentlicht. In 2014 dann fasste ich mir erneut ein Herz und veröffentlichte meinen ersten eigenen Roman "Sündenmond". Das Schreiben ist für mich ein wunderschöner Ausgleich. Ein Hobby, oder vielleicht sogar eine Berufung. Wer weiß ...

Seitdem sind zehn Geschichten über den Klarant Verlag erschienen, sowie neun weitere im Selbstverlag über Amazon.

In Planung ist eigentlich immer einiges und eine Zeit ohne Manuskript in Planung oder Arbeit gibt es bei mir nicht. Ihr dürft gespannt sein. Auf jeden Fall kann ich schon mal versprechen, dass es, wie gewohnt, wieder eine ganz andere Geschichte ist, als meine bisherigen Romane.

Treffen kann man mich für gewöhnlich an einem Stand auf der LBM. Einmal im Jahr gibt es aber meistens auch noch ein Lesertreffen in München. Und natürlich gibt es auch immer wieder spontane Treffen privat mit Lesern, die sich nach München verirren.

Tiere waren bei uns schon immer sehr wichtig und ich kann sagen, dass wir da wirklich schon fast alles durch haben. Und sei es die kleine Fledermaus oder auch eine Ente, Igel, Hunde und Katzen oder Kanarienvögel, sowie einen Raben. Alles, was uns leid tut oder wir helfen können. Um nur eine kleine Liste zu nennen.

Aktuell beschränkt sich unser Zoo jedoch "nur" auf einen Hund. Haily ist die beste Freundin unseres kleinen Sohnes. Sie kam aus schlechter Haltung zu uns. Aber auch wenn sie als Chihuahua nur drei kg auf die Waage bringt, so können wir sagen, noch nie einen Hund mit einem größeren Herzen gehabt zu haben.

Meine Hobbies. Puh ... Eigentlich nicht so viel. Ich schreibe natürlich gerne, unternehme sehr gerne Ausflüge mit meiner Familie oder Freunden und liebe Urlaubsreisen. Ansonsten sind Kochen und Backen eine willkommene Abwechslung.

 

 

Dark Room of Love

 

 

Auch hier möchte ich mich bei Veronika bedanken das ich dieses Buch auch lesen durfte, es ist sehr spannend und die Erotischen Szenen sind gut beschrieben. Und ihr Schreibstil ist flüssig auch dieses Buch kann ich nur wärmstens Empfehlen denn man kommt auf seine Kosten.

 

Hier geht es um April und Adam

 

April geht mit ihrer Schwester und besten Freundin in den Club Dark Room, da bekommt man eine runde Plastikscheibe die hat ein LED Licht integriert es leuchtet am Anfang rot bis ein potenzieller Partner kommt nur leider kann man davor nicht den Partner sehen. Da sie nicht als Spielverderberin da steht will macht sie da mit aber sie ist nicht der Typ für One – Night – Stand.

 

Als sie in den Raum kommt und sich ein wenig um sieht hört sie eine Männerstimme die ein wenig dominant ist aber auch sanft sie befolgt was er zu ihr sagt und plötzlich wird sie von hinten mit starken Armen umarmt. April wollte aus Reflex schreien nur eine Starke Hand deckt ihr Mund zu.

 

Adam kann die Frau vom Club nicht aus den Kopf bekommen normal ist das nicht bei ihm er hat nie lange die gleiche Frau er weiß das er sie nicht mehr sehen wird da er nicht mal ihr Name kennt.

 

Im Set trifft er auf eine Frau die es ihm richtig angetan hat nur sie ist ein wenig scheu oder arrogant, denn sie ignoriert ihn und Adam kommt damit nicht klar er packt sie an die Wand und von ihr kommt ein Laut der ihm sehr bekannt vor kommt und er fügt die Puzzleteile zusammen, denn vor ihr ist die Frau vom Club seine April wird er ihr sagen wer er ist oder wird sie dahinter kommen und was wird dann passieren???  ( SoniaF. )

Chillex Zone Dunkles Verlangen

 

 

Das ist das erste Buch was ich von Veronika gelesen habe ihr Schreibstil ist flüssig und man kommt schnell in die Geschichte rein, von Anfang bis Ende sehr spannend man kann das Buch nicht aus den Händen lassen. Ich kann es nur jeden ans Herzlegen man kommt auf seine Kosten.

 

Hier geht es um Dante und Emma
Emma hat ihren Traum vom eigenden Laden mit wunder schöne Mode die Emma alleine Näht, und ist seit 2 Jahre mit Christopher zusammen und sehr glücklich er ist Oberarzt, und fragt Emma aus heiteren Himmel ob sie ihn Heiraten möchte ohne ein großes Tam Tam zu machen, sie will gleich ihren besten Freund George die schöne Neuigkeit erzählen, er fragt sie ob sie damit glücklich ist und wie Christopher ihr den Antrag gemacht hat.

 

Emma bekommt einen Brief von einem Notar und am Anfang denkt sie das vor ihr der Tod wäre aber nein, sie kann es nicht glauben was sie da liest, sie muss es unbedingt raus bekommen ob es die Wahrheit ist und stellt ihre Mutter zu rede, sie fährt nach London und geht in den Club Chillex Zone da trifft sie auf ein sehr unfreundlichen Mann Mr. Fox Dante.

 

Dante ist nicht so begeistert von dem erscheinen von Emma aber sie hat was das er noch nie in sich gespürt hat. Die beiden kommen ich näher und verbringen eine wunder schöne Nacht zusammen nur Emma kommt damit nicht so recht, wird sie es Christopher sagen? Ist sie wirklich so glücklich mir ihm oder gibt Dante ihr das gewisse etwas was sie so sehr sich wünscht????

( Sonia F. )

Dark Sins bis an Deine Grenze

 

Josefine wird von Ihrer Chefin wieder mal rund gemacht und sucht nun nach DER Story und da kommt die Anzeige von Nathan Walsh genau richtig.

 

Josefine fährt sofort hin um für den Job zu bewerben.
Eigentlich will Sie ja nur wissen was dort wirklich los ist und das dann schreiben.
Nur an dem Tag wo etwas dort geschieht darf sie nicht da sein allerdings ist ihre Neugierde größer und so bleibt Josefine heimlich dort.
Nathan bemerkt sie aber und so soll Josefine am nächsten Mittwoch hin kommen dort führt Nathan sie an Ihre Grenzen.
Josefine ist nun im Zwiespalt Nathan oder doch lieber Colin.
Wie wird Josefine sich entscheiden?  ich habe das Buch sehr genossen und kann es nur empfehlen
Danke an Veronika  (Elke R.)

Dark Sins Bis an deine Grenze

 

Auch hier ein großen Lob an Veronika sie hat mir sehr schöne Lesestunden geschenkt mit sehr viel Spannung und auch die Erotischen Szenen sind sehr gut beschrieben. Und man komm auch hier auf seine Kosten ich kann dieses Buch auch jeden wärmstens empfehlen.

 

Hier geht es um Josefine,Nathan und Colin

 

Josefine arbietet in der angesagten Freaky Chick als Journalistin und ist glücklich wenn nicht da noch Erika ihre Chefin wäre. Erika lässt mal wieder alles an ihr aus und sagt das ihre Arbeit nur Müll wäre, Josefine ist am Boden zerstört und trifft sich mit ihrer besten Freundin Ivy in einen Pub um zu reden doch dann sieht Josefine etwas das ihre Aufmerksamkeit weckt in der Tageszeitung die Ausgeschriebene Stelle als Sekretärin und Organisatorin für das Walsh – Anwesen. Das sieht sie ihre Chance einen tollen Bericht zu bekommen.

 

Josefine geht zum Walsh – Anwesen um sich das mal an zu schauen und ist ein wenig nervös als Nathan sie gleich mit ihren Namen anspricht er strahlt so viel Dominats aus das ihr ein wenig Angst macht. Doch sie will diese Stelle und bekommt sie. Aber was hat es mit den Mittwoch auf sich das lässt ihr keine Ruhe wird sie dahinter kommen?

 

Am Mittwoch kommen die Lieferungen die Josefine bestellt hat für die Party und ist sie sprachlos er strahlt wie die aufgehende Sonne und stellt sich als Colin vor. Sie konnte nicht aufhören ihn an zu starren aber nicht nur sie denn er fühlt sich komischer weise zu ihr hingezogen.

 

Josefine fühlt sich sicher bei beiden Männer nur sie weiß nicht was sie machen soll wird sie auf die Dunkele Seite gehen mit Nathan oder in die Helligkeit von Colin gehen für wenn wird ihr Herz sich entscheiden???? ( SoniaF. )