Ich bin 1969 in Regensburg geboren, der „nördlichsten Stadt Italiens“. Lebe jetzt mit meiner Familie (2 Kinder, die mir auf den Kopf spucken können, dabei bin ich knapp 1,80m plus Mann) vor den Toren von München.

Ich bin eigentlich Bankkauffrau, lebe aber jetzt vom Schreiben, was deutlich netter ist

Wie bist Du zum schreiben gekommen?

Ursprünglich über Fanfiction, dann habe ich einige Schreibkurse gemacht, viel Weiterbildung und war ein paar Jahre bei einer Agentur unter Vertrag, die meine Kurzgeschichten an Zeitschriften verkauft hat.

Mein erster Roman für Amazon ist 2015 erschienen, „Domina aus Versehen“, gefolgt von „Einen Cowboy küsst man nicht“. In 2016 hatte ich zusammen mit Lotte Römer einen Nummer eins Hit mit „Sweet Temptation“, auch der „Pretty Womanizer“ von mir ging auf Rang eins. In Folge erschienen „Sweet Surprise“, „Warum Engel nie Mundharmonika spielen“, dann die beiden Rockstarbücher „Millionaire`s Rock“ und „Undercover Rock“. Märchenhaft wurde es 2017 mit „New York Cinderella“ und „Love Lessons“ entführt meine Leserinnen nach Oxford. Das aktuelle Buch heißt „Never ever, Mr.President“.

 

Ich habe gerade zwei ausgearbeitete Plots, jeweils die ersten beiden Kapitel geschrieben. Muss man schauen, welches ich zuerst schreibe. Beide werden in Deutschland spielen und natürlich wird es wieder neben der Liebe was zu Lachen geben. Und es kommen starke Kerle drin vor!

Wo treffen wir dich?

Auf allen möglichen Konzerten, in der Kneipe, auf Schreibseminaren, beim Yoga oder Zumba, beim Backen (man muss die verbrannten Kalorien ja wieder reinholen) und sehr gern auf Reisen. Insbesondere England und Wien liebe ich sehr.

Hast Du Hobby´s

Musik steht an erster Stelle. In allen Variationen, Rock, Klassik, Blues, Jazz, Liedermacher. Ich treffe gerne Menschen, bin sehr gesellig, interessier mich für fast alles, wenn jemand für eine Sache „brennt“.

Hast du Tiere?

Zwei Meerschweinchen, die eigentlich meiner Tochter gehören, namens Rosi und Dr. Schiwago

Harte Kerle häkeln nicht

 

Wiedermal hat Valerie ärger mit Ihrem Chef denn der hält die Termine so kurz das eine gute Behandlung nicht mehr zu leisten ist.

 

Als Ihr Chef auch noch nach Feierabend meckert und eine Figur von Val kaputt macht reicht es Ihr sie sagt Ihm was sie von Ihm hält - und ja er kündigt Ihr fristlos.

Valerie hat einen Brief von einem Notar und weiß nicht was das soll.
Als der Tag gekommen ist geht sie zu dem Notar und dort sieht sie Greg wieder der Ihr vor Tagen schon mal blöd kam kein Wunder wenn er nur Muskeln hat.
Der Notar eröffnet ein Testament von einer Patientin die Val betreut hat und so erfährt sie das sie einen Teil von dem Haus geerbt hat wo sie endlich Ihr Häkelcafe eröffnen kann allerdings hat Greg die andere Hälfte schon für seine Karateschule.
Teilen ist nun angesagt aber geht das? 
Nun es wird eine Herausforderung für beide.
 
Ich liebe das Buch und ja ich habe mit Val gelitten und hatte auch Tränchen in den Augen  (Elke R.)

Millionaire´s Rock Sein Geheimes Leben

 

Allyson ist eine gute Reporterin die leider Ihren Platz für die Tochter des Chefs räumen muß.

 

 In der Wirtschaftsabteilung fühlt sie sich nicht wirklich wohl und nun muß sie auch noch zu einer Pressekonferenz der Firma die Ihre Mutter fast auf dem Gewissen hat.

 

 Scott ist der CEO dieser Firma und Allyson haßt Ihn. Jetzt hat Allyson auch noch ihren Job verloren und kellnert in einer Bar wo die Band Evil Medicine auftreten soll und was sieht sie Scott steht an der Gitarre.

 

Wer ist Scott wirklich Alliyson versucht alles zu erfahren und ja ab hier schweige ich denn IHR müßt es lesen  (Elke R.)

Never ever, Mr President

 

Jacky Wilson ist glücklich mit Ihrer Hummerfarm denn sie ist Ihr eigender Chef.

 

Nun stellt Ihr Onkel alles auf den Kopf denn der angehende President Devon Hennelly soll zu Ihr kommen um sich dort ein Bild vom einfachen Leben zu machen.
Dadurch das Jacky zustimmt hat der ganze Ort nur Vorteile und ja sie mag Devon.
Jacky macht mehr als sie eigentlich will aber Ihr Leben gibt sie NICHT auf. 
Will Devon das denn oder sind es die anderen die beide immer wieder etwas in den Mund legen.
Ich habe das Buch sehr genossen es ist sehr gut geschrieben  DANKE (Elke R.)