Verrückt nach Mr. Wrong: Boston Bachelors 1

 

Ich liebe es, wenn es wie wild kribbelt, aber die Protas damit nicht zurechtkommen.


Ich liebe es, wenn sich Abgründe auftun und sie fesselnd umgesetzt werden.


Ich finde es toll, wenn brisante Themen so in eine Geschichte verwoben werden, ohne aufdringlich zu sein.

 

So bleiben Sie mir wesentlich stärker im Kopf. Und dieses Thema ist sehr wichtig und man darf die Augen davor nicht verschließen.


All das und noch mehr verkörpert diese Geschichte. Es war sehr emotional und gefühlvoll.


Mir hat sie sehr gut gefallen und ich war von der ersten bis zur letzten Minute in der Geschichte drin. Ja Minute, denn ich habe mir das Hörbuch ausgesucht.

Die Umsetzung war spitzenmäßig und die Stimme passte für mich perfekt zu dieser Story. Ich empfehle sie sehr gerne weiter. (SanNit) 

Sommer auf Schottisch 

 

Jetzt steht Ihr Job auf der Kippe denn Ihr Chef wurde verhaftet GELDWÄSCHE sagt man.

 

OK zum Glück hat Ellie ja Urlaub und so fährt sie mit Ihrem Freund Alexander nach Schottland zum zelten.

 

Allerdings sagt Alexander Ihr unterwegs das er eine Affaire hatte und Ellie schmeißt Ihn raus.

 

Nun ist sie in Schottland alleine und sieht ein tolles Bootshaus – das wäre das Perfekte Haus für ein eigendes Lokal.

 

Leider sieht der Besitzer das anders und er schmeißt sie von seinem Grund und Boden.

 

Ellie gibt nicht auf und arbeitet als Zimmermädchen im Schloß bis Kenneth sie dort in der Küche erwischt.

 

Er denkt aber das sie eingebrochen ist nur das gute Essen zuliebe zeigt er sie nicht an und schmeißt sie auch nicht raus.

 

Irgendwie muß Kenneth auch damit fertig werden das Ihm das Schloß jetzt gehört.

 

Willer es denn oder will er lieber seinen Beruf  weiter machen.

 

Das alles ist eine Herausforderung und auch Ellie hat einiges zu verdauen.

 

 

Ich habe Ellie Ihren Mut bewundert und auch mit Kenneth gelitten (Elke R.)