Ich wurde in den 70iger Jahren in München geboren und lebe immer noch in Bayern und seit 2005 verheiratet.

Beruf: Ich bin in vielfältigen Bereichen im Marketing tätig - Webdesign, Grafikerstellung, Texten, Datenbanken. Inzwischen habe ich auch eine gewisse Leidenschaft fürs Lektorieren entwickelt, dies bisher aber nur für Freunde übernommen.

Warum  habe angefangen zu schreiben und wann: Es gibt viele Geschichten, die mir im Kopf umherschwirren. So richtig zu schreiben begonnen habe ich 2014. Davor immer nur mal hier, mal da, ohne wirklich etwas zu Ende zu bringen.

Bisher nur mein Debüt "Zweihundert", ein Roman in 3 Bänden, bzw. > 1500 Seiten. 🙂

Was ist in Planung: Aktuell eine SM-Kurzgeschichte und ein mittelalterlich angehauchter "Liebesroman".

Meine Webseite will ich weiter ausbauen, bin aber zur Zeit etwas ausgelastet. Man findet die Webseite hier:
https://marykreisch.wordpress.com
Und auf Facebook kann man mich hier antreffen:
https://www.facebook.com/marykayreisch/

Tiere: Zwei Katzen 🙂

Hobbys: Neben Schreiben, von dem ich momentan "noch" nicht leben kann, und es deshalb deshalb mehr als Hobby bezeichnen würde, singe ich sehr gerne, habe auch seit ein paar Jahren Gesangsunterricht und male und zeichne gern. Meine Katzen sind natürlich auch ein Hobby, ebenso wie Gartenarbeit und Freunde treffen.

Zweihundert: Band 3:

Leiden und Leidenschaft 

Nachdem Christine Alex verlassen hat ist Sie nun weit weg und geht in ein Bistro wo sie Tessa kennen lernt.

 

Tessa hilft Christine wieder auf die Beine zu kommen und freunden sich an, Christine hilft jetzt sogar im Bistro.


Alex sucht weiterhin nach Christin und kann nur einmal kurz mit Ihr telefonieren aber Christine bleibt hart obwohl es wehtut.


Alex geht an alle Zeitungen mit einer Anzeige und Christine ruft Ihn an aber leider hat die EX von Alex das Telefon und löscht alles und blockiert Ihre Nummer.


Nun geht Christine traurig und doch mit neuem Mut neue Wege bis zu einem Event ab das wird es hart
ich selber habe auch dieses Buch wieder verschlungen (Elke R.)

Zweihundert: Band 2:

Leidenschaft schafft Leiden


Christine hat wilde Träume und als sie wach wird ist Sie alleine .

 

Alex ist in Tansania um dort Geschäfte zu tätigen und um seine "Verlobte" zu treffen und auch mit Ihr im Bett landet.

 

Nachdem Alex zurück ist will er es Christine gestehen aber er hat Angst das Sie Ihn verläßt und so schweigt er.


Allerdings kommen sehr harte Zeiten auf beide zu denn Lilly seine EX Sklavin geht an die Öffentlichkeit und somit hat Alex viel Stress aber es wird nicht leichter hält sie Beziehung das alles aus?? (Elke R.)

Zweihundert Band 1:

Leiden schafft Leidenschaft



Christine lernt Alex kennen und weiß nicht wer er ist und was er macht aber beide kommen sich näher.

 

Und langsam merkt Christine das er sehr Dominat ist aber auf liebe Art und Weise. 

 

Allerdings hat Alex noch einen Sklavin mit der er nicht so zart umgeht.
Das alles erfährt Christine nachdem Sie weiß wer er wirklich ist 
mich hat das Buch gefesselt und ich bin sehr froh das ich es gelesen habe (Elke R.)