RAVEN (Nolan Brothers 2)

 

Auch Ravens Geschichte hat mich mitgerissen und gefesselt. Gleich zu Beginn gab es diesen Gänsehaut-WOW-Moment.


Sie hat mich nicht ganz so abgeholt wie Phoenix aber trotzdem emotional ganz schön mitgenommen. Gerade Ravens Part hat mir feuchte Augen beschert.


May ist der Grund warum ich "nur" 4 Sterne vergebe. Bei ihr hat mir etwas gefehlt. Sie war mir zu taff.

 

Äußerlich hat es gepasst. Sie musste stark sein vor allen. Da war mir dann aber die innere Schwäche und Zerrissenheit, die nur für die Leser da ist, zu wenig. Aber das ist ja reine Ansichtssache.


Insgesamt ist es aber wieder ein tolles Buch, dass einen nicht loslässt. Darum habe ich es auch in einem Rutsch durchgelesen. Feiertag sei Dank.


Jetzt fehlt noch Kaleb und der Junge macht mir schon seit Phoenix Kopfzerbrechen. Ich bin sehr gespannt auf seine Geschichte. (SanNit)

 

Nolan Brothers PHOENIX Band 1

 

Das war eine wundervolle, dramatische, emotionale und fesselnde Geschichte über eine Familie, die mir unter die Haut geht.

 

Ich bin so froh, dass es mehr von ihnen zu lesen geben wird. Mit Phoenix habe ich innerlich mit gelitten und Ambers Stärke bewundert, wenn man bedenkt, auf welche Vergangenheit wir auch bei ihr stoßen.

 

Die der Familie Nolan und auch deren jetzige Situation ist sehr heftig und leider kein Einzelfall. Das hat mich sehr bewegt.

 

Die Autorin hat wie immer einen schönen frischen und leichten Schreibstil und hat ihn sehr gut an die Charaktere angepasst, sodass ich mich in alle hineinversetzen konnte. Ich fand das Buch toll und freu mich auf mehr. (SanNit)

Die perfekte letzte Nacht

 

Das war eine sehr schöne Geschichte, die das Träumen anregt und die Reiselust erweckt.


Die kleinen, detaillierten Beschreibungen, wie die beiden Portas Finnland wahrnehmen, hat mir sehr gut gefallen.


Es ist eine zarte Liebesgeschichte mit einem miesepetrigen Raine und einer strahlenden Alaska.

 

Ich hatte ein paar schöne entspannte Lesestunden und empfehle das Buch sehr gerne weiter. (San Nit(