Mein Name ist Mike Stone. Und das ist zugleich ein Pseudonym und auch wieder nicht so richtig.
Ich wurde geboren, munkelt man. In Limburg an der Lahn am 08. Juni 1976. Und in der Gegend bin ich auch aufgewachsen.
Heute lebe ich in der Gegend. Und zwar, seit ich im August 2017 mit Melanie zusammengekommen bin. Davor lebte ich aber mehr als 20 Jahre in Wilhelmshaven an der Nordseeküste. Ich bin ein eingebürgertes Nordlicht und lerne gerade erst wieder über hessischen Humor die Stirn zu runzeln.
Was meinen Familienstand angeht, votiere ich für 'glücklich vergeben'. Und das verdanke ich wiederum Melanie. Aber das weiß ja inzwischen auch jeder
Mein Beruf ist tatsächlich Schriftsteller. Und ja, so nenne ICH das. Ich schreibe schon seit … sehr langer Zeit, aber ernsthafte Geschichten nahe einer eventuellen Veröffentlichungsreife so seit … 10 Jahren. Rumgesponnen und Geschichten erzählt habe ich schon als Hosenscheißer.
Einer der Hauptgründe war und ist, dass ich finde, Erotik darf und soll in eine 'seriöse' Story passen. Also schreibe ich unter anderem eben auch ernsthafte Erotik.
Geplant ist … viel, ehrlich gesagt. Wir arbeiten an Eiskalte Vergeltung und ich werkele auch noch an einer besonders schmachtigen Romanze und einer lange in Arbeit befindlichen, frechen Erotik-Story herum.
Okay, wo trifft man mich. Ähhm … Morgens zwischen Viertel nach Sieben und Viertel vor Acht beim Gassi mit dem Hund um den Block? Oder war das nicht die Frage?
Okayokay … Ich war mit Meli in Frankfurt auf der Buchmesse und dort habe ich Leute getroffen. Sehr viele, sehr tolle Leute. Also lasse ich mich ohne viel Protest auch nach Leipzig schleifen. Berlin ist leider zu weit weg für uns. Aber zwei Buchmessen reichen auch erst einmal. Irgendwann muss ja auch Zeit zum Schreiben sein.
An Tieren haben wir noch zwei Katzen und einen Hund. Alle sind nicht mehr so richtig jung, was auch für die Tiere galt, die vor einem Jahr noch dabei waren. Also haben diese Zahlen leider eine sinkende Tendenz.
Den Hobbys geht es auch gut, als ich sie das letzte Mal sah. Ist schon eine Weile her … Ne ernsthaft, schreiben und rumspinnen (andere nennen das plotten) sind schon ein Hobby. Ansonsten spiele ich gerne mal Videospiele und wenn ich nicht aufpasse, lasse ich mich zu sehr in internationale Gesellschaftspolitik verstricken. Als Zuhörer zwar nur, aber was ich da so erfahre, regt mich gerne mal so auf, dass ich nicht mehr zum Schreiben komme. Also erteile ich mir auch immer mal wieder News-Verbot.
Lesen muss ich jetzt nicht als Hobby anführen, denke ich. Das wäre, als würde ich auch essen, schlafen oder atmen nennen. Das ist ziemlich offensichtlich, denke ich.

Sündenfall

 

Erika ist seit 5 Jahren verheiratet und wird von Achim Ihren Mann betrogen.

Der Sex mit Achim gefällt Erika nicht, wütend verläßt Sie das Haus. Da  wir Sie  von einem Gewitter überrascht und auch völlig durchnäßt.

Erika folgt dem Licht und kommt so am Haus der Nachbarin an wo Sie diese und Ihren Mann bei Sex beobachtet - das sieht so heiß aus das Erika sich wundert das es bei Ihr nicht so ist.

 

 

Danke Mike für das schöne Buch  (Elke R.)