Wind in deinen Segeln Teil 1

 

Em kann die AUgen nicht mehr auf halten und kommt so von der Fahrbahn ab.

 

Nun ist Ihr Auto mitten im Nirgendwo kaputt aber sie hat Glück und kommt in die nächste Stadt.
Dort geht sie ins Piper und hofft das man Ihr helfen kann.
Gab könnte helfen aber er sagt nicht vor Montag.
Zwei besoffene wollen Em helfen aber Gab sagt nei er bringt si zum Auto um es in die Werkstadt zu schleppen.
Ohne Geld schläft Em draußen und da Gab nicht sehr nett ist ist dort alles andere als schön.
Gab entdeckt Em in der Werkstatt wo sie Ihr Nachtlager eingerichtet hat und ab hier sage ich nur noch gefühlvoll und sehr spannend  (Elke R.)